Die Filmfestspiele in Venedig Jahr 2020 verkündet seinen Plan: Luca Guadagnino, Kiyoshi Kurosawa, Álex der Kirche, Quentin Dupieux, und mehr

Das Festival von Venedig bis 2020 verkündet seinen Plan: Luca Guadagnino, Kiyoshi Kurosawa, Álex der Kirche, Quentin Dupieux, und mehr


trotz der Tatsache, dass die Pandemie von Corona-Virus wurde gezwungen, zu stornieren oder zu verzögern, bedeutende kulturelle Ereignisse, wie das Cannes film festival, oder verschieben Sie Sie auf das Internet, als der Comic-con in San Diego, die Organisatoren des nächsten Wettbewerbe bleiben optimistisch und Unerschütterlich in dem Willen Ihres events. Wir werden sehen, wie. Es ist der Fall von den Filmfestspielen in Venedig, heute hat angekündigt, Programmierung.

Lacci“, die Daniele Luchetti, wird der Titel-manager zu öffnen, 77th edition des renommierten Festivals; es ist der erste film, der italienischen, der öffnet, Venedig in 11 Jahren. Der Wettbewerb findet vom 2. September 12, und Ihre jury, deren Vorsitz in diesem Jahr von Schauspielerin Cate Blanchett.


Die Haupt-Auswahl an Venedig-2020 besteht aus drei Abschnitten, den Abschnitt offiziellen Wettbewerb, oder “Venezia 77”, einen Abschnitt mit Premieren außerhalb des Wettbewerbs, und ein anderes namens “Horizonte”. Daran erinnern, dass in der edition von 2019, der Hauptpreis des Festivals, den Goldenen Löwen, war unerwartet für ‘Joker‘, Erfolg unter der Regie von Todd Phillips.

Nicht mehr, das sind die Filme, die, im Prinzip, Sie können eingesehen werden im Rahmen des Wettbewerbs des internationalen Films:

Vernissage

  • “Lacci,” Daniele Luchetti (außer Konkurrenz)

Wettbewerb / Venezia 77

  • “Zwischen Sterben” Hilal Baydarov
  • “Le Sorelle Macaluso,” Emma Dante
  • “Die Welt zu kommen,”Mona Fastvold
  • “Neue Bestellung” Michel Franco
  • “Liebhaber” Nicole Garcia
  • “Laila In Haifa,” Amos Gitai
  • “Liebe Genossinnen und Genossen,” Andrei Konchalovsky
  • “die Frau von einem Spion,” Kiyoshi Kurosawa
  • “Sonne, Kinder,,”Majid Majidi
  • “Pieces of a Woman”, Kornel Mundruczo
  • “Miss Marx,” Susanna Nicchiarelli
  • “Padrenostro,” Claudio Noce
  • “Notturno,” Gianfranco Rosi
  • “Never Gonna Schnee Wieder,” Malgorzata Szumowska
  • “Der Jünger,”Chaitanya Tamhane
  • “Und Morgen die Ganze Welt”, Julia Von Heinz
  • “Quo Vadis, Aida?” Esmas Geheimnis
  • “Nomadland,” Chloe Zhao

Out-of-Competition (Belletristik)

  • “Lasciami Andare,” Stefano Mordini
  • “Mandibules,” Quentin Dupieux
  • “Love After Love”, Ann Hui
  • “Assandira,”Salvatore Mereu
  • “Der Herzog,” Roger Michell
  • “Nacht im Paradies” Park Hoon-Jung
  • “Moskito-Zustand,” Filip Jan Rymsza

Out-of-Competition (Non-Fiction)

  • “Sportin’ Life,” Abel Ferrara
  • “Verrückt, Nicht Geisteskrank” Alex Gibney
  • “Greta,” Nathan Grossman
  • “Salvatore – Shoemaker of Dreams”, Luca Guadagnino
  • “Final Account,” Luke Holland
  • “Die Verite Seiner La Dolce Vita”, Giussepe Pedersoli
  • “Molecole,” Andrea Segre
  • “Narciso Em Messen,”Renato Terra und Ricardo Calil
  • “Paolo Conte, Via Mit Mir”, Giorgio Verdelli
  • Hopper/Welles,” Orson Welles
  • “, Rathaus,” Frederick Wiseman

Out-of-Wettbewerb (Special Screening)

  • “Prinzessin Europa”, Camille Lotteau
  • 30 Münzen (Folge 1),” Álex De La Iglesia
  • “Omelia Contadina”, Alica Rohrwacher & JR

Horizonte

  • “Äpfel”, Christos Nikou
  • “La Troisieme Guerre,” Giovanni Aloi
  • “Meilenstein”Ivan Ayr
  • “Die Wüste,” Ahmad Bahrami
  • “der Mann, Der Verkaufte Seine Haut,” Kaouther Ben Hania
  • “I Predatori,” Pietro Castellitto
  • “Mainstream” Gia Coppola
  • “Gattung Pan,” Lav Diaz
  • “Zanka Kontakt”Ismael El Iraki
  • “Guerre E Pace,” Martina Parenti und Massimo D Anolfi
  • “La Nuit Des Rois,” von Philippe Lacote
  • “Der Ofen,” Roderick Mackay
  • “Fahrlässigen Verbrechens”, Shahram Mokri
  • “Gaza-Mon Amour,” Tarzan Nasser und den arabischen Nasser
  • “Jungle Tragisch,”Yulene Olaizola
  • “Nicht Besonderes”, Uberto Pasolini
  • “Hören Sie,” Ana Rocha De Sousa
  • Das Beste kommt Noch,” Wang Jing
  • “Yellow Cat”, Adilkhan Yerzhanov


Die Nachricht Die Filmfestspiele in Venedig Jahr 2020 verkündet seinen Plan: Luca Guadagnino, Kiyoshi Kurosawa, Álex der Kirche, Quentin Dupieux, und mehr wurde ursprünglich veröffentlicht in Espinof von Juan Luis Caviaro .


Espinof

Die Filmfestspiele in Venedig Jahr 2020 verkündet seinen Plan: Luca Guadagnino, Kiyoshi Kurosawa, Álex der Kirche, Quentin Dupieux, und mehr
Source: deutsch  
July 28, 2020

Next Random post