Die geheimnisvolle Struktur eines Schwarzen Lochs Rand

Most recent:
  • Dragon Quest I, II, and III will Nintendo Switch in Europe on the 27th of September
  • Android 10 allows two apps different access to the microphone at the same time, to the delight of Assistant
  • Capcom reassures fans of Resident Evil disgruntled with Project Resistance
    'Jojo Rabbit' wins in the Festival of Toronto 2019: the new film from Taika Waititi presents his credentials to the Oscar


    IRIN

    Kanarischen Inseln Astrophysics Institute (IAC).

  • Dies ist das erste Mal, dass es ein Schwarzes Loch mit dieser Neigung.
  • auch Finsternisse werden Helligkeit in solchen Systemen erkannt.
  • Diese eigentümliche Struktur, bisher unbekannte, ist wie ein großes “Donut” (oder Torus), die als die Tage vergehen wächst, erklärte der IAC.
  • Forscher Kanarischen Inseln Astrophysik Institut (IAC) haben kürzlich entdeckt, die geheimnisvolle Struktur Schwarzes Loch am Rand und Forschung, die in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Science .

    IAC Ermittler Corral Jesus beschrieb diese besondere Struktur, bis heute unbekannt, als ob es eine riesige “Donut” (oder Torus waren ), dass als die Tage vergehen wächst.

    Diese Struktur namens Binary Swift J1357.2-0933 hat ein schwarzes Loch verdeckt von einer Scheibe aus Gas mit einer vertikalen Struktur das wächst, wie die Tage vergehen. Es besteht aus einem Stern ‘normal’ und einem stellaren Masse schwarzes Loch, das die Begleiter isst.

    Die Forschung, die erste Autorin Corral ist, hat sich weiter die Schritte des Ausbruchs Phase des Systems, eine Tatsache, die nur einmal alle zehn oder hundert Jahren. In der Tat ist dies das erste Mal, , dass es ein Schwarzes Loch mit dieser Neigung und das erste Mal, dass die Helligkeit Sonnenfinsternisse in diesen Systemen erfasst werden. Die Struktur der Studie beschrieben werden könnte, die in vielen anderen Systemen, so dass Swift J1357.2-0933 in der Prototyp eines bislang verborgenen Bevölkerung von Systemen mit sehr hoher Neigung.

    Die Entdeckung wurde gemacht, wenn IAC Team beobachtete einige seltsame Sonnenfinsternisse in das System dauerhaft und wiederholt sich alle paar Minuten. Dies führte zu zwei Schlussfolgerungen: das Schwarze Loch muss fast von der Kante (gekippt mindestens 75 Grad) und stellt eine besondere vertikale Struktur in der Akkretionsscheibe des Systems, dh die Menge der Materie, dass sich Loch aus dem Stern zu stehlen und bildet eine scheibenförmige Strom, ähnlich wie durch das Wasser erzeugt, um eine Spüle reinigen.

    Wie IAC Forscher auch Jorge Casares, Co-Autor und Regisseur Forschung ist es möglich, dass diese Strukturen in allen oder vielen X-ray Binaries, gesetzt von Systemen gehörenden Swift sind J1357.2-0933.

    Er stellte klar, dass das Objekt beobachtet werden konnte werden der Prototyp eines bislang verborgenen Bevölkerung der hohe Neigung, bei denen das schwarze Loch verdeckt wird. Anwendung statistischer Regeln, könnte ein Anteil von bis zu 20% solcher Systeme sein.

    Astrophysiker gesagt, dass schwarze Löcher aus dem Tod massereicher Sterne entstehen, und geben Sie es ist schwierig, zu finden. “Durch die kein Licht, ist es fast unmöglich zu erkennen, wenn sie allein sind. Sollte ein Sterne-System zu bilden, die Wahrscheinlichkeit der Beobachtung ist höher, weil das, was Sie sehen, ist der Prozess der ‘Kannibalisierung’ des Sterns durch das Loch “, sagte er.

    18 schwarze Löcher in unserer Galaxie

    mehr als Schwarzes Loch Kandidaten, aber noch nicht bestätigt worden.

    Viele X-ray Binaries von ruhigen Aufenthalt für Dutzende oder Hunderte von Jahren aus und in diesem Zustand, ist es leicht, sie mit aktuellen Stars verwirren. Ohne vorherige Ankündigung und an jedem beliebigen Punkt Galaxy , ausbrechen diese Systeme, wodurch Helligkeit emittierende Anstieg erheblich (fast 1 Million mal), die Detektion von Satelliten mit Tracking-ray emission Nach ein paar Monaten, wieder in seinem Schlummer

    wird dann Corral, wo die wissenschaftliche Gemeinschaft ihre Struktur analysieren können hinzugefügt:. Eines Sterns ‘normal’ und ein kompaktes Objekt, das ein schwarzes Loch sein kann ( wie in diesem Fall) oder ein Neutronenstern. Der Stern Transfers Angelegenheit zu seinem Begleiter sagte bildet Akkretionsscheibe.

    Im Fall von Swift J1357.2-0933, setzt die IAC-Forscher, konnten mehr sammeln Daten aufgrund seiner relativen Nähe, etwa 5.000 Lichtjahre geschätzt , da es weit aus der Ebene der Milchstraße, die die meisten des Materials konzentriert, so dass ihr nicht leicht wird durch interstellaren Staub oder Licht von nahen Objekten kontaminiert.

    Dreimal die Masse der Sonne

    . Weitere Beobachtungen während der Stille ermöglichen diesen Wert angeben”, sagt Corral.

    Allerdings waren die ungewöhnlichsten Suchsystem ihrer Eklipsen . Aus Bildern mit unterschiedlichen Teleskopen Teide Observatorien und Roque de los Muchachos (IAC-80, Liverpool, Mercator und INT), beobachtet achten, dass Sonnenfinsternisse aufgetreten, reduziert die Helligkeit des Systems bis zu 30% in nur sieben Sekunden und die an längeren Intervallen für Tag wiederholt.

    “Es ist das erste Mal, dass es ein Phänomen dieser Art. Keine der 50 transienten Röntgendoppelsterne bekannt (schwarze Löcher 18 mit bestätigt und 32 Kandidaten) präsentiert Sonnenfinsternisse vom Stern produziert “, sagte IAC Astrophysiker.

    Forscher ist klar, dass dieses Phänomen nicht zu produzieren Star des Systems, da dauert 2,8 Stunden um ihn herum kreisen, und Finsternisse, die alle paar Minuten auftreten, sind extrem kurz.

    “Die Zeit, in der Finsternisse wiederholen mit der Zeit zunimmt. Dies legt nahe, dass sie durch eine vertikale Struktur, die anfänglich in unmittelbarer Nähe des schwarzen Loch erzeugt werden und allmählich zurückweicht wie eine Welle von den inneren Teilen der Akkretionsscheibe um «, sagte Corral.

    Diese Entdeckung beinhaltet eine Sekunde. “Die einfache Tatsache der Erfassung Finsternisse und zeigt an, dass das System in einem spitzen Winkel, größer sogar als 75 Grad. Letztlich sehen wir fast von der Kante “, sagte der Wissenschaftler, beschreibt die die Struktur als “Donut” befindet sich im Zentrum des Schwarzen Lochs, die dauerhaft verborgen ist.



    Die geheimnisvolle Struktur eines Schwarzen Lochs Rand
    Source: www.techradar.com  
    March 2, 2013

    Next Random post