Categories: Deutsch

Wie man verlorene oder gelöschte Dateien wiederherstellen

Wie man verlorene oder gelöschte Dateien wiederherstellenWie man verlorene oder gelöschte Dateien wiederherstellen

Wie man verlorene oder gelöschte Dateien wiederherstellen

Die Datenwiederherstellung ist eine heikle Angelegenheit. Es kann kein Zurück für versehentlich gelöschte Daten oder eines verloren Festplatte, und es gibt keine Garantie Ihre Dateien sind in einem Zustand, um erfolgreich wiederhergestellt werden.

Allerdings gibt es einige kostenlose Tools zur Verfügung, die Sie geben können eine Chance für die Wiederherstellung von Dokumenten, Fotos und andere Dateien, die unersetzlichen Verlust oder gelöscht wurden.

Einer der besten ist DMDE – Free Edition. Dies ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das mehr als nur gelöschte Dateien tut -. Kann es auch ermöglichen es Ihnen, Festplatten, die noch physisch arbeiten zugreifen, aber nicht mehr sichtbar sind, um Windows

Wenn DMDE können das Laufwerk zu sehen, Es ermöglicht Ihnen, Ihre Dateien und Ordner aus es kopieren, oft ohne Datenverlust überhaupt. In diesem Tutorial werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das Programm verwenden, um Ihre Festplatte zugreifen, finden Sie verlorene Dateien und – hoffentlich – zu erholen Arbeitskopien von ihnen

1.. Download und Dekomprimierung

DMDE ist ein tragbares Werkzeug, was bedeutet, können Sie es von einem beliebigen Laufwerk ausführen. Öffnen Sie Ihren Browser und navigieren Sie zu der Download-Seite und klicken Sie auf ‘Herunterladen DMDE für Windows’ Link.

Speichern Sie die Zip-Datei auf einem anderen als dem Sie versuchen, die Daten wiederhergestellt sind Platte. Rechtsklicken Sie auf die heruntergeladene ZIP-Datei und wählen Sie “Alle extrahieren”, um den Inhalt zu extrahieren.

2. Starten DMDE

Öffnen Sie den entpackten Ordner und doppelklicken Sie auf dmde.exe, um das Programm zu starten, Klick auf” Ja “, wenn Sie dazu aufgefordert. Lassen Sie “Englisch” ausgewählt ist und klicken Sie auf ‘OK’.

Nehmen Sie die Lizenzvereinbarung, und Sie werden aufgefordert, das Laufwerk, das Sie Daten retten möchten werden. Wenn das Laufwerk in Windows sichtbar ist, wählen Sie “Logical Disks” und die Laufwerksbuchstaben und klicken Sie auf ‘OK’.

3. Wählen physischen Laufwerk

Wenn das Laufwerk erscheint im Geräte-Manager, aber nicht angezeigt in Windows und kann nicht einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen werden mit der Datenträgerverwaltung, dann lassen “Physische Datenträger” ausgewählt.

Klicken Sie auf jedem physikalischen Laufwerk Eintrag der Reihe nach und DMDE wird angezeigt, Informationen über ihre Art und Größe, so dass das fehlende Laufwerk zu identifizieren. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf ‘OK’.

4. Wählen Sie die Partition

DMDE wird das Laufwerk für Partitionen überprüfen. Seien Sie nicht überrascht, wenn Fehler angezeigt (klicken Sie auf “OK”, um sie zu löschen) und dann eine Reihe von möglichen Übereinstimmungen – einige ähnliche oder scheinbar identischen – erscheinen soll.

Wählen Sie die Partition, die Sie für die Verwendung der Volume-Namen suchen (und Laufwerksbuchstaben wenn zutreffend), Partitionsstatus, f.system und Größe, um sie zu identifizieren.

5. Construct virtuelles Dateisystem

Klicken Sie auf “Open Volume”. Nach einem zweiten Scan wird ein Dual-verglaste Fenster. Auf der linken Seite sind drei Einträge – alle wiederherstellbaren Daten aus dem Laufwerk (einschließlich gelöschter Dateien) anzuzeigen, doppelklicken Sie auf alle gefundenen + Wiederaufbau.

Related Post

In den meisten Fällen Klick an dieser Stelle ‘OK’ ist ausreichend, aber erfahrene Benutzer klicken können “Parameter”, um die Einstellungen bei Bedarf zu optimieren.

6. Suchen Sie wiederherstellbare Elemente

Sie können nun Inhalte des Laufwerks über den erweiterten $ Root-Verzeichnis zu erkunden. Klicken Sie auf den Pfeil neben einem Ordner, um ihn zu erweitern, oder doppelklicken Sie auf den Ordner, um seinen Inhalt (einschließlich Dateien) im rechten Fensterbereich anzuzeigen.

Achten Sie auf Ordner mit roten Punkten – diese gelöschten Dateien enthalten, so doppelklicken Sie, um zu erforschen. Gelöschte Dateien werden deutlich markiert durch ein rotes ‘x’.

7. Suche nach bestimmten Elementen

Sie können auch auf die ‘Suchfeld “Taste (mit der Lupe), um ein Suchfenster zu öffnen. Verwenden Sie den Datei-Filter, um Ihre Suche zu definieren – die Verwendung von Platzhaltern (wie zB * .doc), wenn Sie nicht sicher über einer Datei genauen Namen sind, oder nach Dateityp zu suchen.

Mit der Anmerkung, um zu helfen, verfeinern Sie Ihre Suche weiter, dann klicken Sie auf ‘OK’ DMDE Scan nach Übereinstimmungen zu lassen.

8. Wählen zu erholen

Die Free Edition können Sie Dateien wiederherstellen eine von zwei Möglichkeiten: Sie können bis zu 4.000 Dateien aus einem Ordner wählen durch im rechten Fensterbereich öffnen, der Auswahl der Dateien, die Sie wiederherstellen möchten und wählen Sie “Extras> Wiederherstellen”.

Wenn Wiederherstellen von Dateien aus einer Suche, müssen Sie jede Datei einzeln mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Auswahl zu erholen ‘das Objekt wiederherstellen … “

9. Ihre Daten

Wiederherstellen

Klicken Sie auf die” Größe “, um eine Schätzung, wie viel Platz Sie Ihre wiederhergestellten Elemente benötigen, dann klicken Sie bekommen ‘…’ um ein anderes Laufwerk mit genügend Platz zu wählen, sie zurückzugewinnen, um (zum ersten Mal Dateien wiederherstellen auf dem gleichen Laufwerk).

Vergewissern Sie sich, ‘umfassen gelöscht’ wird ggf. ausgewählt und klicken Sie abschließend auf “OK”, um Dateiwiederherstellung zu versuchen. Warten Sie, während die Dateien kopiert werden.

10. Ihre Daten wieder hergestellt

Wenn Sie fertig sind, wird ein Dialogfeld die Ergebnisse Ihrer Erholung anzuzeigen. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie Ihre wiederhergestellten Dateien stehen und sehen, wenn Sie sie öffnen – nicht alle Dateien kann leider zurückgewonnen werden, aber wenn die Datei erst vor kurzem gelöscht Ihre Chancen auf Erfolg größer.

Zurück zur DMDE weiter erholt andere Dateien und hoffentlich den Tag retten


Techradar – der neuesten Technologie News

It may interest you
Anrufe WhatsApp vs anrufe in Telegram: was verbraucht mehr daten ...
20MIN.IST Telegram führt diese gegenüberstellung in bezug auf sicherheit, vertraulichkeit...
Telegram 4.3: sticker favoriten, alarme, so dass sie verpassen si...
Telegram ist wahrscheinlich die beste app, um zu chatten - heute, und ein beweis dafür s...
'Knightfall' erweist sich als eine große enttäuschung trotz der v...
Vor ein paar wochen in Espinof euch hatten wir unsere erste eindrücke über 'Knightfall' ...
Erstellen Sie ein benutzerdefiniertes Bedienfeld mit Tasker Szene...
Mit unseren fokussiert Tasker variable Tutorial aus dem Weg, aus der vergangenen Woc...
Galaxy S7 v S7 Edge-Lebensdauer der Batterie Showdown...
Die wohl größte Kritik des letzten Jahres Galaxy S6 und Galaxy S6 Rand war die schlap...
Wie Variable Befehl Tasker der Split zu verwenden - Android indiv...
Ich hoffe, Sie auf der Unterseite der Zeit-Karten-Projekt haben wir gearbeitet haben ...
Zum deaktivieren von benachrichtigungen - kreationen von Google-F...
Google Bilder ist eine der nützlichsten werkzeuge von Google vor allem, weil bietet ...
Florence Foster Jenkins: ein Vermögen, ein Traum...
Ein Leben der Film nie besser. Ein explosiver Cocktail mit einem großen Erbe, ein gu...

Last modified on May 28, 2024 4:51 pm

Share

LEGAL NOTICE


This site uses cookies both own and third parties to offer a personalized experience and deliver related advertising to your interests. If you use our website you expressly agree the use of cookies on our part... Read more

ABOUT THE SITE


Phoneia is an entertainment and technology site, a place to discover the most curious things in the world, as well as tips and strategies for business, tops, games and leisure.

COPYRIGHT


All rights reserved. Only the publication of text in small fragments is authorized as long as the source is cited. It is not allowed to use the content for conversion to multimedia files (audio, video, etc.).

© 2024 Phoneia